Berufe brauchen Bildung – und eine Person, die Sie begleitet

Ich unterstütze Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger bei der perfekten Bewerbung auf eine Lehrstelle – und auch nach einem erfolgreichen Bildungsabschluss, um ihre individuelle Karriere zu planen.

Berufsbildung braucht Vertrauen in Wege und Personen. Viele Schülerinnen und Schüler hadern anfänglich mit der Berufswahl, weil sie bestimmte Facetten eines Berufes falsch einschätzen oder keinen Blick in die Zukunft wagen.

Mir ist wichtig, dass junge Menschen frühzeitig ihre Potenziale erkennen und damit eine kluge und weitsichtige Wahl für die Berufsbildung treffen.  

Fragen, die ich mit Schülerinnen und Schüler gemeinsam erörtere, sind: 

Was willst du wirklich tun? 
Wie gehst du mit deinen Mitmenschen um? 
In welcher Tätigkeit siehst du einen Sinn? 
Kannst du dir vorstellen, aktiv ein Unternehmen mitzugestalten? 
Wie gehst du mit Problemen um? 
Wie organisierst du dich gerne? 
Was ist dir persönlich wichtig? 
Was für Freiheiten brauchst du? 
Was begeistert dich?  

Probleme während der Berufsausbildung? Kein Problem! 

Auch während einer Berufsausbildung kann es im Lehrbetrieb zu Problemen kommen. Das ist nicht schlimm. Im Gegenteil. Frühzeitig mit einer Schwierigkeit konfrontiert zu werden, kann sogar helfen, zu wachsen und neue Wege für sich zu suchen. Ich stehe auch während der Berufsbildung mit Rat, Tat und Verstand zur Seite. Denn ich möchte, dass sie vor allem eines erkennen: Gemeinsam lassen sich Probleme nicht nur diskutieren oder benennen, sondern auch aus der Welt schaffen.  

Ich vermittle auch bei Streitfällen zwischen Lernenden und Berufsbildnern oder Mitarbeitenden. Als neutrale Stelle mit einer langen Erfahrung weiss ich, was wo passieren kann und wie man am besten auf Herausforderungen und zwischenmenschliche Missverständnisse oder schlechte Kommunikation reagiert.  

Das Spannendste an der Problembewältigung ist der Rückblick: Wie habe ich es geschafft, dass das Problem nicht mehr da ist? Welchen Fehler habe ich gemacht? Wie habe ich ihn behoben? Wer ein Problem reflektieren und dessen Lösung sich und anderen erzählen kann, wächst.  

Auch bei Prüfungen helfe ich mit meiner Erfahrung und kläre, inwiefern sich Lernende optimal und gelassen auf eine Prüfung vorbereiten können. Das Thema Selbstorganisation ist auch hier zentral. Es hilft, sich selbst zu vertrauen und gelerntes Wissen leicht abzurufen.  

Eine Berufsbildung – viele Wege 

Viele Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger wissen nach einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung nicht, wie sie weiter vorgehen sollen. Ist der erstbeste Job, der sich bietet, der richtige? Sollte man lieber etwas warten und sich initiativ bewerben? Wen kann man fragen, wenn man ein Lieblingsunternehmen hat, das gerade keine Vakanzen hat? 
 
Ich suche mit Ihnen den richtigen Weg, um eine einzigartige, individuelle Karriere aufzubauen, die nicht nur Ihren Abschluss, sondern Ihre ganze Persönlichkeit in die Waagschale wirft. Gemeinsam planen wir erste Schritte und – ganz wichtig – träumen auch von einem wunderbaren Berufsweg, der Glück und Sinn verspricht. Denn nur eine sinnvolle Tätigkeit wird Sie letztlich zufrieden machen und Ihnen, wie von selbst, immer neue Wege aufzeigen.  
 
Sprechen Sie mich an – ich freue mich auf Sie. 

Eine Berufsbildung – viele Wege